DB Schnüffel-Navigator
Jetzt unsere Klage gegen die Bahn-App unterstützen!

Abwandlung des Deutsche Bahn Logo

Die DB Navigator-App macht sich immer mehr unentbehrlich für alle, die viel mit der Bahn fahren: Viele ihrer Funktionen sind praktisch, manche Services sind auf anderem Wege sogar gar nicht mehr zu bekommen – wie zum Beispiel der Ticketkauf an Bord in Fernverkehrszügen. Doch gleichzeitig ist diese App voller Tracker, die uns ausforschen.

Wir finden: Die Bahn gehört zur Grundversorgung. Sie ist wichtig für die Klimawende und zentral für die Mobilität vieler Menschen. Deshalb wollen wir, dass alle Bahn fahren können – und zwar ohne ausspioniert zu werden. Eine ausführliche Analyse des IT-Sicherheitsexperten Mike Kuketz hat jedoch ergeben, dass die DB Navigator-App im Hintergrund haufenweise Informationen über uns an Google, Adobe und viele weitere Firmen sendet. Die DB-App lässt nicht zu, dass wir das abschalten.

Wir haben die Deutsche Bahn auf diese Missstände hingewiesen, doch die Bahn hat in ihrer Antwort klar gemacht, dass sie nicht vorhaben, etwas zu ändern.

Deshalb wollen wir jetzt vor Gericht gegen die Tracker vorgehen und so die Bahn dazu zwingen, die Privatsphäre ihrer Fahrgäste zu achten und keine Daten mehr ohne Erlaubnis an externe Firmen weiterzugeben.



Die Angabe der Anschrift ist freiwillig. Aber bitte die Postleitzahl angeben - das erleichtert uns das Vermeiden von Dubletten, und wir können z.B. gezielt zu Aktionen in bestimmten Städten oder Postleitzahlregionen einladen.

Digitalcourage-Newsletter:
Wie dürfen wir Sie ansprechen?
Aktivität